Bei auxmoney Geld anlegen

Jede Privatperson, die bei auxmoney Geld anlegen möchte, kann sich kostenfrei auf der Plattform registrieren. Hierzu ist die Angabe einiger Kontaktdaten notwendig. Außerdem wählen Anleger so wie Kreditnehmer einen Benutzernamen, um anonym zu agieren. Die eigentliche Geldanlage erfolgt nach der Registrierung.

Die privaten Anleger fungieren beim Crowdlending als Geldgeber. Sie investieren privates Vermögen in Kredite anderer Privatpersonen, wobei meist einzelne Beiträge pro Kredit finanziert werden, um das eigene Risiko zu streuen.

Bevor der Anleger bei auxmoney Geld anlegen kann, muss er zunächst ein Anlagekonto eröffnen. Hierfür fallen keine Gebühren an. Auch können Anleger die kostenlose auxmoney App zum Investieren nutzen.

Manuelles Investieren

auxmoney ermöglicht Anlegern sowohl die automatisierte, als auch die manuelle Geldanlage. Anleger, die manuell Geld anlegen, finden offene Kreditprojekte auf dem Marktplatz der Website. Zu jedem Projekt werden unterschiedliche Informationen angezeigt, die dem Anleger als Hilfe und zur Orientierung dienen sollen. In der Übersichtsseite sind auxmoney-Score, weitere bonitätsrelevante Informationen sowie der Projekttitel erkennbar. Auch werden die Konditionen und die Restlaufzeit des Projekts, sowie die Anzahl bisheriger Gebote angezeigt. Nicht alle Informationen sind für Personen einsehbar, die nicht bei auxmoney registriert sind, um den Datenschutz zu gewährleisten.

Mit einem Klick auf ein Projekt gelangt man zu einer detaillierteren Ansicht. Hier finden sich weitere Informationen zum Kreditnehmer, sowie seine Projektbeschreibung. Auch werden Einnahmen und Ausgaben des Initiators aufgeschlüsselt. Bei Kreditnehmern, die bereits einen Kredit bei auxmoney aufgenommen und zurückgezahlt haben, werden zudem Informationen zum bisherigen Zahlungsverhalten angezeigt. In einigen Fällen handelt es sich auch um einen sogenannten „Aufstockungskredit“, also ein Kredit, mit dem ein zuvor durch auxmoney finanziertes Kreditprojekt abgelöst werden soll.

Automatisch Geld anlegen

Für Anleger, die eine größere Summe Geld anlegen möchten und sich gleichzeitig ein diversifiziertes Portfolio wünschen, eignet sich der Portfolio Builder. Mit diesem investieren Anleger automatisch kleine Beträge in Kreditprojekte, die der jeweiligen Anlagestrategie entsprechen. Der automatische Investitionsassistent kann jederzeit kostenlos im eingeloggten Bereich für eine beliebige Summe aktiviert werden und investiert so lange Geld in Kredite, bis seine Summe vollständig aufgebraucht ist. Der Portfolio Builder macht es auch Anlegern ohne weitere Erfahrungen im Bereich der Geldanlage möglich, ihr Geld sicher anzulegen und das Kapital in unterschiedliche Projekte zu streuuen.

Risikostreuung

Um das eigene Risiko zu streuen, sollten Anleger, die durch auxmoney Geld verleihen Diversifizierung betreiben. Durch die Anlage jeweils kleinerer Beiträge in verschiedene Kreditprojekte wird nicht nur ein höheres Maß an Sicherheit erzielt, sondern zusätzlich die mögliche Rendite maximiert. Zwar werden alle Kredite, die auf auxmoney finanziert werden können, zuvor überprüft und die Bonität und Schufa der Kreditnehmer bestimmt, trotzdem kann die Plattform nicht garantieren, dass es nicht zu einem Kreditausfall kommt. In einem solchen Fall kümmert sich ein Inkassounternehmen darum, dass das Geld möglichst schnell eingetrieben wird; hierfür fallen für Anleger keine weiteren Kosten an. Viele Anleger machen die Erfahrung, dass nach einer Weile doch noch Geld zurückkommt oder sogar der ganze Kredit eingetrieben werden kann.

Rückflüsse

Ab dem Folgemonat jeder Investition erhalten Anleger die entsprechenden Rückflüsse. Diese bestehen je Kreditprojekt aus der Tilgung plus Rendite. Diese Rückzahlung erfolgt während der Kreditlaufzeiten auf monatlicher Basis. Die durchschnittliche Rendite liegt für auxmoney Anleger bei 5,0 % und damit über der Rendite, die Anleger bei anderen Anlageprodukten von Banken erwarten können. Gleichzeitig ist das Anlegen in Privatkredite weitaus sicherer, als die Geldanlage in Aktien und Co. Zum Vergleich: Im DAX liegt die Dividendenrendite gerade mal bei 3,02 % (Stand: Juni 2016) und kann P2P-Kredite bei auxmoney damit nicht schlagen.